22. März 2006

Ha!

Wieder einmal den Erkältungsviren aber sowas von den Garaus gemacht. Bei mir gibts nämlich nichts zu holen. Geheimtip: Beim Herannahen der Erkältung umgehend drei rohe Knoblauchzehen essen, flankierend ein paar Tassen Lindenblütentee hinterherschütten, fertig ist die Laube. Dann hat man statt neun Tagen Halsweh, Schnupfen, Husten lediglich drei Tage ein komisches Kratzen im Hals.

Labels:

2 Kommentare:

Anonymous Kosta

Ich habe ja mal gehört, daß Knoblauch auch gegen Warzen helfen soll. Knofi als Erkältungs-Hemmer erscheint mir allerdings - dank des Links zu Stiftung Warentest - irgendwie...hm...wissenschaftlicher. Wünschenswert wäre eine Reportage zum Thema Knoblauch und Warzen im Apothekenmagazin, welches ja, wie kürzlich herausgefunden wurde, das meistgelesene Magazin in Deutschland ist.

24. März 2006 um 15:07  
Anonymous CleoPetra

Tja, als knackgesundes Persönchen kann ich ja nichts zum Thema Warzen beitragen. Dafür weiß ich, was man gegen Wanzen tun kann - einfach mal hier "klicken": http://www.radio101.de/radio101/bluff.htm
Immer für einen schlauen Rat gut: CleoPetra

2. April 2006 um 17:43  

Kommentar veröffentlichen

<< Zurück