8. Januar 2007

7%

Ordentliche, ja geradezu zwanghafte Menschen wie ich machen ihre Steuererklärung bereits im Januar. Weil man immer wieder vergisst, was man eigentlich wo in welches Formular reinschreiben muss, recherchiert man im Internet. Und zur Belohnung stößt man dabei auf eine schöne, ach was wunderschöne Seite mit einer Liste der Gegenstände, auf die nur 7% Mehrwertsteuer zu erheben sind. Hier mein Favoriten:

4. Milch und Milcherzeugnisse; Vogeleier und Eigelb, ausgenommen ungenießbare Eier ohne Schale und ungenießbares Eigelb; natürlicher Honig

5. Andere Waren tierischen Ursprungs, und zwar

a. Mägen von Hausrindern und Hausgeflügel,
b. (weggefallen)
c. rohe Knochen

34. Wasser, ausgenommen

a. Trinkwasser (...)
b. Heilwasser und
c. Wasserdampf

47. Gelatine

So. Lesen und fröhlich werden.

******

Labels:

1 Kommentare:

Anonymous Hokus Pokus

Respekt, verehrte Frau Rosine,
ein Mal wieder haben Sie es geschafft, mich froh werden zu lassen. Warum? Nun, endlich werde ich richtig beim Einkauf sparen können. Bisher war es doch so: Erst nach dem Zahlen konnte ich sehen, für welche Produkte ich Unmengen Steuern gezahlt habe. In Zukunft kann ich meinen Einkaufszettel nach Ihrer 7%-Liste ausrichten. Konkret bedeutet das: Tomaten statt Paprika, Zierblumen statt Zierfische, Johannisbrot bzw. andere Zubereitungen aus Getreide, Mehl und Stärke statt Böller - und natürlich ist jetzt Schluss mit Antithesen, in Zukunft kommen mir nur noch Prothesen auf den Tisch, die sind nicht nur konstruktiver, sondern eben auch billiger.

9. Januar 2007 um 15:05  

Kommentar veröffentlichen

<< Zurück