5. Juni 2007

Hanni und Nanni und ihre Homies. Part III: Hilda Wentworth.

Hilda Wentworth. Typ Klassensprecherin. Hilda ist natürlich auch ein - was? Ja, genau, ein Pfundsmädchen. So pfundig. Hilda weiß immer Bescheid: "'Ich werde mich bei Hilda erkundigen', sagte Hanni, 'sie ist unsere Klassensprecherin, sie weiß (...) Bescheid'" (Blyton 1966:17). Wenn Hilda nicht gerade Namenslisten hervorholt - "Hilda holte eine Namensliste hervor" (ebd.) - oder sich Gedanke um die Neuzugänge macht - "'Ausgerechnet wir haben die Problemmädchen bekommen', erklärte Hilda" (Blyton 1972:27) - dann wartet sie mit Vorschlägen und Einfällen auf: "Hilda hatte (...) einen Vorschlag" (ebd.:63) bzw. "Beim Mittagessen hatte Hilda einen großartigen Einfall" (ebd.:89). Natürlich ist auch Hilda für jeden Spaß zu haben (vgl.ebd.:11):
"Das Jahr fing sehr kalt und öde an. Die Mädchen froren, wenn sie am Morgen aufstanden. Elli verabscheute das frühe Aufstehen. Deshalb zog Hilda ihr einfach die Bettdecke weg. Elli weinte fast vor Wut" (Blyton 1966:20).
Könnte eventuell folgende Interpretation überzeugen: wenn Hanni & Nanni das Ich sind, verkörpert dann Hilda das Über-Ich und Elli das Es?

Demnächst ein weiterer, exklusiver Vorabdruck aus dem zukünftigen Superseller Who is Who auf Schloss Lindenhof?

Literatur
Blyton, Enid (1966): Hanni und Nanni schmieden neue Pläne. München: Franz Schneider Verlag.
Blyton, Enid (1972): Hanni und Nanni geben nicht auf. München: Franz Schneider Verlag.

******

Labels:

3 Kommentare:

Anonymous Trixie Belden

Du, Rosine, schreib doch mal was über Dolly und Burg Möwenfels.

6. Juni 2007 um 13:39  
Blogger ROSINE

Hui - hoher Besuch hier! Trixie Belden herself!
Was über Dolly? Mal sehen ...

6. Juni 2007 um 13:49  
Anonymous Dolly Rieder

Liebe Rosine,

wehe, Du schreibst was schlechtes über mich. Dann gehts aber rund hier.

Deine Dolly Rieder vom Burginternat Möwenfels.

6. Juni 2007 um 14:11  

Kommentar veröffentlichen

<< Zurück