2. März 2008

faire du vélo

Es muss einmal wieder etwas geschrieben werden. Vielleicht etwas über meine neue Regenkapuze? Modell Velo 235.


Die Regenkapuze ist aber nicht nur sportlich, praktisch und chic, sie ist auch irre wandelbar, sie ist mithin verschiedene-Looks-zauber-tauglich. Z.B. vorne unterm Kinn geknotet: stinknormale Regenkapuze - wickelt man dann aber die Enden einmal um den Hals: zack - schon hat man den Grace-Kelly-Style. Wenn man jedoch eher auf den Pony-Hütchen-Look steht, kann man auch keine Regenkapuze aufsetzen und einfach so mit dem Rad durch den Kiez fahren. Es muss allerdings ein Rad mit diesen dicken Reifen sein, die man jetzt unbedingt haben muss. Und man muss wahnsinnig stolz auf das Rad sein. Sonst funktioniert das nicht mit dem Pony-Hütchen-Look. So. Fahr ick maln bisschen durchn Kiez jetze.

******

Labels:

1 Kommentare:

Anonymous Funktionär

Coole Sache für coole Säue, dieses "faire du vélo". Ich persönlich ziehe aber den Pony-Hütchen-Stil dem Gracia-Patrizier-Look vor. Das bringen im Übrigen auch die Beatles in ihrem berühmten Lied "Dig A Pony" zum Ausdurck. Allerdings heißt es im nämlichen Stücke auch "Well you can celebrate anything you want" - wer also zum Rad fahren eine Haube anziehen möchte, hat demnach auch den Segen der fab four.

11. März 2008 um 18:45  

Kommentar veröffentlichen

<< Zurück